*Rezension* Clockwork Prince - Chroniken der Schattenjäger 2


578 Seiten | Arena Verlag | 1. Juli 2012 | Teil 2 von 3 Reihe: Chroniken der Schattenjäger | 


Tessa hat im viktorianischen London bei den Schattenjägern ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Doch da wird die Leiterin des Instituts entlassen – ohne ihren Schutz ist Tessa Freiwild für den grausamen Magister. Zusammen mit den beiden jungen Schattenjägern Will und Jem versucht sie, das Rätsel um den Magister zu lösen und findet heraus, dass er einen sie ganz persönlich betreffenden Rachefeldzug führt. Als dann aber auch noch ein Dämon eine Warnung an Will überbringt, wissen sie, dass sie einen Verräter unter sich haben.
Quelle: Arena Verlag

Schreibstil und Story
Auch bei diesem Buch konnte mich Cassandra Clare wieder mit ihrem Schreibstil überzeugen, man liest die Geschichte schön locker und flüssig durch. Anders als bei den Chroniken der Unterwelt finden hier nicht immer die Kämpfe gegen Dämonen statt, die ganze Gruppe konzentriert sich hauptsächlich darauf Mortmain auf zu spüren, welcher mit Ihnen im ersten Band gefährliche Spielchen gespielt hat. Für einige wird das wohl ausschlaggebend gewesen sein die Chroniken der Schattenjäger lieber zu haben, mir waren aber die spannenden Kämpfe in den Chroniken der Unterwelt immer willkommen, sie brachten den gewissen Kick in die Geschichte was hier manchmal leider fehlt! Was mir jedoch im zweiten Band besser gefallen hat als im ersten ist, dass man einen grösseren Einblick in die Geschichte der einzelnen Personen bekommt! Endlich erfährt man warum Will sich immer wieder so dumm aufführt und auch Sophie, Charlotte etc. werden einem näher beschrieben! Beim Finale hätte ich mir mehr gewünscht, es endet so unspektakulär hoffentlich wird das dritte Band dieser Reihe packender. 

Charaktere
Bei dem zweiten Band ist mir vor allem Will sympatischer geworden, nachdem man erfahren hat warum er von zuhause weg ist und warum er sich so dumm aufführt kann man ihn richtig gut verstehen! Man kann nicht anders als mitleid mit ihm zu empfinden denn sein Leben war bis dahin wirklich nicht leicht. Was mich jedoch richtig gestört hat ist diese Dreieck Liebesgeschichte zwischen Will, Tessa und Jem! Tessa weiss einfach nicht was sie will und somit verletzt sie beide. Meiner Meinung nach sollte sie sich schleunigst für Will entscheiden aber naja, ist wohl Geschmackssache :) Sophie ist mir aber, auch wenn sie nur ein Nebencharakter ist, am liebsten! Ihre Gedanken und Entscheidungen überraschen und überzeugen mich jedes Mal wieder. Ich habe einfach eine Schwäche für Nebencharaktere :)

Gestaltung
Dieses Cover gefällt mir leider noch weniger als das vom ersten Band ich weiss ich wiederhole mich aber *seufz* das frühere Cover ist einfach viel schöner! Wie konnten sie nur... Auch der Umschlag hat nicht mehr die Qualität von denen der Chroniken der Unterwelt, schade schade! Was mir aber gut gefällt sind die kurzen Gedichte bei jedem neuen Kapitel, sieht top aus und macht spass sie zu lesen. Die schönsten Cover bei dieser Reihe sind und bleiben jedoch die englischen (ganz links), sie sind so geheimnisvoll *.*! 



Auch das zweite Band ist meiner Meinung nach noch lange nicht so gut wie die Bänder der Chroniken der Unterwelt.  Die Spannung ist zwar vorhanden jedoch nicht von Anfang bis zum Schluss! Die Chroniken der Schattenjäger können mich auf jeden Fall unterhalten und der Schreibstil von Cassandra Clare ist wirklich wunderbar, mir fehlt einfach das gewisse etwas. Ich bin sehr gespannt wie die Geschichte wohl im dritten und letzten Band ausgehen wird, trotz allem bin ich nämlich wirklich sehr neugierig was Casssandra Clare noch mit Ihren Charakteren vor hat. 

4.5/5 Punkte für die Story und den Schreibstil
4/5 Punkte für die Spannung
4/5 Punkte für die Charaktere 
3/5 Punkte für die Gestaltung


Kommentare

  1. Hey,
    die englischen Cover sind wirklich um Längen besser. Sie erzählen für sich schon eine Geschichte. Schöne Rezension. :)
    Viele Grüße
    Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emmy

      Ja die englischen sowie auch die alten deutschen sind viel schöner! Echt schade dass sie geändert wurden!

      Liebste Grüsse

      Löschen
  2. Hallo Zwillingsschwester^^
    jetzt habe ich auch den Weg zu deinem Blog gefunden und finde diesen ebenfalls sehr schön :) :D
    Die Rezi lese ich mir mit Absicht nicht durch, sonst wächst meine WuLi, und das darf sie nicht! :D
    LG, Anto <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey

      Haha bei mir wächst die schöne Wuli auch ohne das ich Rezis lese! :)

      Liebste Grüsse
      Denise

      Löschen
  3. Huhu! :)
    Ich war ja sehr enttäuscht vom 1. Band :( Die Chroniken der Unterwelt sind toll. Aber diese Reihe konnte mich leider gar nicht überzeugen. Band 2 habe ich gar nicht erst versucht.
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!
    Allerliebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band zwei war ungefähr wie das erste :) ich fands ganz ok aber die Chroniken der Unterwelt sind einfach der hammer ;)

      Liebste Grüsse
      Denise

      Löschen