*Rezension* Heart Beat Love - Ein wunderschöner Trip durch Amerika

314 Seiten | dtv Verlag | 01. April 2015 | CHF 17.45 ; €16.95 | Original: First Love


Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools - und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .

Wenn das Leben ohne Worte so war: 
ein Leben voller Taten, dann würde ich die Worte 
vielleicht für immer aufgeben!



Schreibstil & Story
Zuerst dachte ich mir, jaja das tönt nicht schlecht! Eine schöne Rundfahrt durch Amerika die mit einer süssen Liebesgeschichte ausgeschmückt wird :) Da es auch noch so schöne Bilder von der Rundfahrt enthält, konnte ich einfach nicht widerstehen, ich musste das Buch einfach haben! Als ich dann sah, dass es bei Vorablesen zu gewinnen gab, war ich ganz aus dem Häuschen *:* und dann habe ich es auch noch erhalten.... ^^ Natürlich wusste ich am Anfang als ich begonnen habe es zu lesen nicht, dass ich mit der locker leichten Fahrt durch Amerika mit ein bisschen Humor und Liebe völlig falsch lag. Heart. Beat. Love ist nämlich so viel mehr als es am Anfang scheint! 

Alexandra hat es einfach nur satt immer nur das nette Mädchen von Nebenan zu sein und aus diesem Grund entschließt sie sich endlich ab zu hauen, so wie es ihre Mutter vor ihr getan hat! Als Reisebegleiter kann sie sich niemand anderen als ihr bester Freund Robinson (*g* der Name passt ganz gut zu einem Abenteuer ^^) vorstellen. Alles ist schon ganz genau geplant, welche Städte sie besuchen wollen, wie sie dorthin kommen etc. doch Robinson denkt nicht einmal daran den Plan von Axi zu befolgen. Aus der geplanten Reise wird ein riesen grosses Abenteuer voller unerwarteter Wendungen und spontanen Einfällen. Natürlich könnt ihr im Klappentext lesen, dass die Reise nach einer weile einen Dämpfer erhält, zu diesem Thema erläutere ich jedoch nichts genaueres, sonst ist ja die ganze Spannung ruiniert :) Alles was ich verrate ist, es hat mich emotional wirklich sehr getroffen!

Charaktere
Das Buch ist so geschrieben, dass wir wirklich nur Alexandra und Robinson kennen lernen, das macht die Geschichte jedoch nicht weniger facettenreich und spannend! Bevor die Reise beginnt, ist Axi das gute Mädchen der Stadt, sie schwänzt nie hat gute noten und macht immer was man von ihr erwartet. Damit ist nun endlich schluss, während der Reise unternimmt sie alles um nicht mehr als BM (Braves Mädchen) von Robinson genannt zu werden :) sie fängt an ihr Leben im hier und jetzt zu geniessen und ändert ihre Denkweise radikal. 
Robinson ist von Anfang an der grosse Abenteurer, er hat die Schule geschmissen und macht nur noch Sachen auf die er gerade lust hat. Eine Harley klauen um die Reise zu beginnen, für ihn kein Problem! Man soll das Leben geniessen den wer weiss wie lange man noch die Möglichkeit dazu hat. 
Da die Story in der Ich-Perspektive von Axi geschrieben ist, weiss man nach wenigen Seiten dass sie sich sehr zu Robinson hingezogen fühlt, bei ihm jedoch sind die Gefühle meistens unklar. Lasst euch überraschen ^^

Gestaltung
*Aaaaw* ich meine schaut euch das Buch doch einfach einmal an! Schon nur das Cover sieht wirklich super aus und als ich dann in der Leseprobe bei Vorablesen gesehen habe, dass das ganze Buch auch noch voller Bilder ist war ich gleich verliebt *schmunzel*!! Mit den Bildern hat man wirklich den Eindruck als wäre die Story genau so passiert, die Geschichte wird auf einmal lebendig. Es hat nicht nur Bilder von der Region sondern auch von den Charakteren, normalerweise hasse ich das weil ich sie mir selber vorstellen will aber hier passte es einfach :)


"Wo sind die Anleitungen für die wichtigen Dinge im Leben?
Ich hätte nämlich gerne welche", reif ich.
"Wie lautet die Bedienungsanleitung für das Leben?"



Ich habe das Buch an einem regnerischen Samstag Nachmittag angefangen und am Abend bereits beendet. 314 Seiten sind zwar nicht viel und mit Bildern noch weniger, aber ungefähr 3 Stunden Lesezeit ist sehr wenig. Heart. Beat. Love ist so voller Gefühl, eine Geschichte die einem zeigt, dass das Leben sehr viele positive aber auch negative Überraschungen für einem bereit hält. Da bekommt Carpe Diem (lebe den Tag) eine ganz neue Bedeutung, alle sollte das Leben geniessen, als wäre jeder Tag sein letzter. James Patterson und Emely Raymond haben es geschafft, dass ich mir sogar über meine eigene Lebensweise Gedanken gemacht habe! Möchte ich wirklich so weiter machen oder gibt es da nicht doch etwas zu verbessern? (Das gibt es natürlich immer ^^) Ich werde die berührende Geschichte von Alexandra und Robinson sicherlich noch lange nicht vergessen denn sie hat mich emotional wirklich sehr getroffen. Ein Buch welches ich jedem empfehlen kann und das für alle Altersgruppen geeignet ist. 

4/5 Punkte für die Story und den Schreibstil
3.5/5 Punkte für die Spannung
4/5 Punkte für die Charaktere 
4/5 Punkte für die Gestaltung



Ich bedanke mich herzlich bei Vorablesen und dem Deutschen Taschenbuch Verlag für dieses wunderschöne Rezensionsexemplar! Ich muss ehrlich sagen, so geweint habe ich schon lange nicht mehr. Eine sehr schöne Geschichte voller Gefühl.






Kommentare

  1. WOW! Deine Rezension hat mich mal wieder voll umgehauen. Echt schön. Wieder ein neues Buch auf meiner Wunschliste! Aber du hast auch ein bisschen deinen Rezensionsstil geändert oder?
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey

      Die Schrift bei den Titeln und die Bewertung ist anders :) besser oder schlechter? (sei ehrlich ich bin am nachdenken alles wieder um zu krempeln :D)
      Dankeschön! Musst du unbedingt lesen eine wirklich schöne Geschichte!

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen
  2. Hey Denise,
    ich hab das Buch ebenfalls auf vorablesen gewonnen und das Cover ist wirklich wahnsinnig schön ♥
    Meine Rezi ist auch schon geschrieben, allerdings fand ich das Ende irgendwie zu stark an TFIOS angelehnt.
    Trotzdem ein schönes Buch :)

    Liebe Grüße
    Skylar ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Dumme Frage aber was ist TFIOS? ;)
      Supi dann muss ich mal vorbei schauen!

      Liebe Grüsse
      Denise

      Löschen