*Rezension* Fluch des Tigers - Eine unsterbliche Liebe (Tiger Saga 3)

688 Seiten | Heyne Verlag | 12. Mai 2014 | Teil 3 von 4 Reihe: Tiger Saga | CHF 20.40 ; €9.99 | 

Nachdem die 19-jährige Kelsey bereits unzähligen Gefahren getrotzt hat, um ihren geliebten Tigerprinzen Ren von seinem Fluch zu befreien, steht ihr nun die größte aller Prüfungen bevor: Ren verliert sein Gedächtnis und damit jede Erinnerung an die romantischen Stunden, die er und Kelsey miteinander verbracht haben. Und der Fluch des dunklen Magiers Lokesh, der Ren und seinen Bruder Kishan getroffen hat, ist noch immer nicht gebrochen. Das ungleiche Trio muss sich auf die Suche nach dem Kleinod einer Göttin machen, das vielleicht Erlösung bringen kann. Doch den Weg dorthin können nur fünf Drachen weisen. Auf einer Seereise, die Kelsey das Fürchten lehrt, muss sie erneut die Liebe Rens gewinnen – und sich gleichzeitig in Acht nehmen, Kishans Charme nicht zu verfallen …
Quelle: Verlag Heyne

Schreibstil und Story

Achtung Band 3! Letzte Woche habe ich das zweite Band dieser Reihe gelesen und es hatte mich wirklich sehr gut gefallen. Das Ende war wirklich, hmm wie soll ich sagen, *gemein* :) Da musste ich einfach sofort das 3 Band kaufen. Nun habe ich auch das dritte Band gelesen und natürlich, wie konnte es anders sein: das Ende ist wieder echt doov. Der Schreibstil von Coleen Houck war wieder sehr spannungsgeladen und lebendig und doch hat mir diese Geschichte nicht so gut gefallen wie bei den letzten zwei Bändern. Im zweiten Band hat Ren am Ende sein Gedächtnis im Bezug auf Kelsey verloren, die ganze Zeit denkt man dass er sich endlich wieder erinnert aber es passiert einfach nie. Auch in diesem Band müssen sie wieder einmal eine gefährliche Aufgabe bewältigen um den Fluch der Tiger endgültig auflösen zu können. Lokesch ist Ihnen jedoch die ganze Zeit auf der Spur, wird es Kelsey auch dieses Mal wieder gelingen einen Teil des Fluches zu lösen oder scheitert sie an ihrer Liebe zu den Tigern und alles ist umsonst? 

Charaktere
Mann Kelsey kann sich einfach nicht entscheiden für wen sie sich entscheiden soll und das kann nach einer Weile echt nerven! Die meisten Leser haben sicher bereits nach dem zweiten Band Partei ergriffen und wollen einfach nur noch das sie sich entscheidet, was sie aber nie macht. Aus irgendeinem Grund ist mir Ren einfach sympatischer aber der will sich einfach nicht wieder erinnern was die Situation verschlimmert. Ich kann es aber einfach nicht glauben, dass Kischan seinem Bruder schon wieder die Freundin auspannen will und Kelsey auch noch mitmacht. Alle drei habe ich ins Herz geschlossen aber in diesem Band haben mich ihre Entscheidungen einfach zu sehr genervt um mich auf die sonstige Geschichte konzentrieren zu können. 

Gestaltung
Die Gestaltung finde ich auch dieses Mal wieder sehr gelungen! Auf jedem der Bücher ist der Tiger auch auf dem Buchrücken zu sehen was im Regal echt Toll aussieht. Speziell wie bei den anderen Bändern hat es auch hier wieder die Verzierungen bei jedem neuen Kapitel, welche wunderbar zum Inhalt passen. Was ich persönlich ein bisschen schade finde ist, dass die Farbe vom 2 zum 3 Band sich nicht gross verändert! Die Differenz vom 1 zum 2 stach so schön heraus was bei den Fortsetzungen leider nicht der Fall ist :) das ist jedoch Geschmackssache. 


Das dritte Band dieser Reihe hat mich ganz gut unterhalten können! Kelseys Probleme mit Entscheidungen haben mich aber dann doch sehr gestört. Sie weiss teilweise einfach selber nicht was sie will. Fast die hälfte des Buches handelt nur von dieser Dreiecks Beziehung, dass fand ich dann einfach zu viel. Die Aufgabe welche sie in diesem Buch bewältigen müssen ist jedoch wieder sehr spannend und aufregend geschrieben, an diesem Teil des Buches habe ich absolut nichts auszusetzen. :) Ich bin gespannt wie diese Geschichte wohl im grossen Finale weitergehen wird und werde auf jeden Fall weiter lesen. Hoffentlich wird sich Kelsey bei diesem Buch schnell entscheiden können! Egal ob es nun Ren oder Kischan ist, das ewige hin und her ist unausstehlich.

3/5 Punkte für die Story und den Schreibstil
3.5/5 Punkte für die Spannung
2.5/5 Punkte für die Charaktere 
4/5 Punkte für die Gestaltung


Kommentare

  1. Huhu Denise,

    da hast du genau die gleichen Punkte bemängelt wie ich. Grhhh ich hätte Kellsey in dem Buch am liebsten geschüttelt! Dieses hin und her Geschwanke ging mir mächtig auf die Nerven. Dabei wissen wir doch für wen sie sich am Ende entscheiden wird.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, dass ist glaube ich relativ klar :) hast du bereits mit dem 4 Band angefangen?

      Löschen
    2. Nein, habe ich noch nicht. Ich werde es wahrscheinlich als nächstes lesen.
      Und du?

      Löschen
    3. Ich habe mir kaufverbot gegeben :) wenn ich es aushalte geht es noch einen Moment ansonsten werde ich es schon sehr bald kaufen :P

      Löschen